Bild
Sophie Pacini am Klavier
,
Liederhalle, Mozart-Saal

Sophie Pacini

Klavier Solo

Chopin: Nocturnes op.9/1 b flat minor 
R. Wagner/F. Liszt: Isolde’s Liebestod
F. Liszt: Grande Etudes de Paganini No.1 g minor & No.6 a minor
F. Liszt:”Nuages gris”
E. Kats- Chernin: aus “Tanz der Wolken” Nr. 1 & Nr. 3 (Auftragskomposition des WDR für Sophie Pacini und ihr neues Album “Playliszt”
F. Liszt: Ungarische Rhapsodie Nr. 6
Pause 
F. Liszt: „Sancta Dorothea“ E major
F. Liszt: „Consolations“ No.1 & 2 E major
F. Liszt/ R. Wagner: Overtüre zu Tannhäuser E major

Sophie Pacini, Klavier und Moderation

Sonntag, 16. März 2025

Liederhalle, Mozart-Saal
Tickets ab 39,– €

Preise (inkl. VVS )
Zzgl. 1,– € Systemgebühr pro Ticket und 4,– € Bearbeitungsgebühr pro Bestellung

Mit ihrem im Herbst erscheinenden, neuen Album "Playlis(z)t" verneigt sich die Münchner Ausnahmepianistin Sophie Pacini vor Franz Liszt als Schlüsselfigur in ihrem musikalischen Werdegang und erschafft gleichzeitig ihren ganz eigenen "Mutmacher to go"! Witz, Tanz, Dramatik, Diabolik und Melodien zum Mitsingen - "Playlis(z)t“ bietet einen wahren Cocktail an Emotionen auf 88 Tasten und hört sich dennoch wie aus einem Guss - eben ganz wie eine Playlist. 

In die Liszt-Hommage, die mit Werken wie den Grandes Etudes de Paganini oder der Ungarischen Rhapsodie Nr. 2 aufwartet, reiht sich mit der modernen Komposition Tanz der Wolken von Elena Kats-Chernin auch eine zeitgenössische, aber tonale und träumerische Komponente. Von dem scheinbar "Unspielbaren" der Tannhäuser-Transkription werden die Hörer wieder zu Energie, grenzenloser Freiheit und neuem Mut aufgerüttelt.

Sophie Pacinis "Playlis(z)t" ist so vieles, vor allem aber eines: eine virtuose, majestätische und inspirierende Liebeserklärung an das Klavier.

Liederhalle, Mozart-Saal

Berliner Platz 1-3
70174 Stuttgart

Pressematerial anzeigen