Die Eiskönigin - Völlig unverfroren

Disney in Concert
Der Vorverkauf beginnt in Kürze.

Liederhalle, Beethoven-Saal

So., 25. Februar 2018
15:00 Uhr

Die Eiskönigin - Völlig unverfroren
Disney in Concert
Der Vorverkauf beginnt in Kürze.

Preise:
€84 | 76 | 70 | 62 | 54 | 44

Keine Vorverkaufsgebühren

Alle Preise zzgl.:

  • 1 € Systemgebühr pro online bestelltem Ticket
  • Einmalig 4 € Versandkosten pro Bestellung.

Online derzeit keine Tickets verfügbar – der Vorverkauf beginnt in Kürze.

Die Eiskönigin - Völlig unverfroren

Disneys „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“

Da wird einem warm ums Herz: Mit „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“ bringt Disney ein rasantes und anrührendes Abenteuer in den Konzertsaal. Inspiriert durch Hans Christian Andersens Märchen „Die Schneekönigin“ erzählt der Film die Geschichte der furchtlosen Königstochter Anna, die sich auf eine kühne Reise begibt, um ihre Schwester Elsa zu finden, deren eisige Kräfte das Königreich Arendelle im ewigen Winter gefangen halten. Begleitet wird sie dabei von Kristoff, einem schroffen Naturburschen mit weichem Kern, und dessen treuem Rentier Sven. In einem Wettlauf gegen die Zeit ringen sie mit den Naturelementen, geheimnisvollen Trollen, bösen Schneemann-Armeen und müssen unzählige magische Hindernisse überwinden.

Mit „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“ gelang Disney nicht weniger als der erfolgreichste Film des Jahres 2013 und der erfolgreichste Animationsfilm aller Zeiten: über 4,7 Millionen Kinobesucher allein in Deutschland, die meistverkaufte DVD des Jahres 2014 sowie zahlreiche Auszeichnungen, aus denen die beiden Oscars für den besten Animationsfilm und – für „Lass jetzt los“ – besten Filmsong herausragen. Für die deutsche Fassung legte sich auch Hape Kerkeling mächtig ins Zeug: Der Komiker, Autor, Moderator, Schauspieler und Sänger lieh dem warmherzigen Schneemann Olaf seine Stimme, der gemeinsam mit der Königstochter Anna, Kristoff und Sven alles daran setzt, das verzauberte Königreich zu retten.

Das Deutsche Filmorchester Babelsberg, Chor und Solisten bringen nach der Premiere im Frühjahr 2016 erneut die ergreifende Musik live zum kompletten Film – in deutscher Sprache – zur Aufführung!

Deutsches Filmorchester Babelsberg / Vocalconsort Berliin
mit Musical-Solisten
Christian Schumann, Leitung

Weitere Optionen