Der Herr der Ringe

Die zwei Türme
Teil 2 der Trilogie

Liederhalle Stuttgart, Beethoven-Saal

Di., 18. April 2017
19:00 Uhr

Der Herr der Ringe
Die zwei Türme
Teil 2 der Trilogie

Weiterer Termin
17. April 2017, 19:00 Uhr

Preise:
€88 | 79 | 72 | 63 | 54 | 46

Keine Vorverkaufsgebühren

Alle Preise zzgl.:

  • 1 € Systemgebühr pro online bestelltem Ticket
  • 1,50 € Mediengebühr pro Ticket
  • Einmalig 4 € Versandkosten pro Bestellung.

  • Der Herr der Ringe
  • Der Herr der Ringe
  • Der Herr der Ringe

Howard Shores Filmmusik live zur Trilogie

Teil 2: Die zwei Türme

Seit J.R.R. Tolkien sein dreiteiliges Epos im Jahr 1954 veröffentlichte, hat „Der Herr der Ringe“ Millionen Leser beeindruckt und in die Welt von Mittelerde entführt. Als 2001 der erste Teil der Fantasy-Trilogie in die Kinos kam, standen die Fans an den Kassen Schlange. Und nur zu gerne hätten sie am Ende gewusst, wie es wohl weiter geht – im zweiten und dritten Teil, die beide allerdings jeweils ein weiteres Jahr auf sich warten ließen. Heute kann man sich alle drei Folgen auf DVD ansehen. Mit dem Erlebnis auf der Großbildleinwand hat das natürlich nicht viel gemeinsam. Und so findet nun ein wahres Mammutprojekt statt: die „Herr der Ringe“-Trilogie, live begleitet von Chor und Orchester in nur einer Woche! Nicht nur für Frodo-Fans eröffnet sich damit im April ein ungeahnter Film- und Hörgenuss. Die Oscar-prämierte Filmmusik von Howard Shore ist Dreh- und Angelpunkt in der Liederhalle, wo die Musiker den Abenteuern in Mittelerde neue Dimensionen verleihen. Der überwältigende Erfolg, den die „Herr der Ringe“-Live-Projekte in den letzten Jahren feierten, hat Lust auf mehr gemacht. Projiziert auf eine überdimensionale Leinwand, verschmilzt der Film mit der Musik zu einem einzigartigen Abenteuer. Für den richtigen Kinosound sorgt die originale Tonspur des Films, die lediglich um die Musik reduziert wird. Denn die erklingt diesmal live!

Radiosymphonieorchester Pilsen
Chor der Karls-Universität Prag
Kaitlyn Lusk, Sopran
Philharmonischer Kinderchor Prag
David Reitz, Leitung

Der Originalfilm mit deutschen Untertiteln
Bitte beachten Sie folgende Information: FSK ab 12 Jahre (Kinofilme, die ab 12 Jahren freigegeben sind, dürfen von Kindern ab 6 Jahren nur in Begleitung von personensorgeberechtigten Erwachsenen besucht werden.)

Weitere Optionen